AVANTAGES POUR LE CLIENT

 

Consommation

Réduction des coûts, économie de lubrifiants.

 

Reproduzierbarkeit

Automatisches Wiederherstellen aller Einstellungen beim Werkzeugwechsel.

 

Temps d'équipement

Réduction des coûts grâce à un raccourcissement des temps d'équipement.

 

Coûts cachés

Réduction des coûts cachés.

 

Intégration

Amélioration de l'ergonomie grâce à l'intégration dans des systèmes en amont.

 

Kundenspezifische Ausführung

Anpassung der Sprühkammer an spezielle Anforderungen.

 

 

PRODUITS

 

Striplube SSL

Système de lubrification minimum avec de 2 à 12 sorties de buses et régulation automatique de la quantité.

 

Digilube SDL

Modulares Beölungssystem auf der Basis der patentierten
Lube Cube Systemkomponenten.

 

Digilube SDLA

Modulares Beölungssystem mit Absaugeinheit auf der Basis der
patentierten LubeCube Systemkomponenten.

 

Siegfried Advanced Lubrication SAL

Système modulaire de lubrification sur la base de composants de système brevetés Lube Cube.

 

Module d'aspiration SAM

Avec système de filtres à 4 niveaux et récupération de l'huile.

 

 

Consommation

Umfeld

 

Économie de lubrificant grâce

  • à la coupure individuelle de chaque buse
  • à la quantité individuelle par buse
  • au temps de réaction rapide pour une commande précise
  • à la lubrification Intool
     

Solution courante

SAL-Streifen 1

 

Solution optimale avec SAL

SAL-Streifen 2

 

Reproduzierbarkeit fr

Umruesten

 

Sicherheit durch perfekte Reproduzierbarkeit

Folgende Parameter werden gespeichert und beim
Werkzeugwechsel automatisch wieder hergestellt:

  • Schmiermittel
  • Düsen ein/aus
  • Beölungsmenge pro Düse
  • Luftdruck
  • Betriebsart
  • Reinigungszyklus
  • Zählereînstellungen

 

Temps d'équipement

Umruesten

 

Réduction des temps d'équipement

  • Mémorisation des données spécifiques à l'outil
  • Vidange d'huile entièrement automatique
  • Cycle de nettoyage entièrement automatique

 

Coûts cachés

Reinigen

 

Réduction des coûts cachés par 

  • minimisation du nettoyage consécutif
  • durée de vie élevée des outils
  • assurance de la qualité du produit

 

Intégration

Integration

 

Intégration de la commande de lubrification
dans un système de sécurité des outils ou
directement dans la
commande pour presses

  • Philosophie unique de commande
  • Sauvegarde commune des jeux de données d'outils avec le système en amont
  • Utilisation de synergies (nombre de courses, position d'angle etc.)
  • Réduction des coûts de matériel

 

Kundenspezifische Ausführung fr

Box5

 

Anpassung der Sprühkammer an spezielle
Anforderungen

  • Bei Bedarf kann die Sprühkammer per 3D-Druck
    auch Kundenspezifisch hergestellt werden.

Profilkammer

 

Striplube SSL

SSLB

Le système de lubrification étroit pour bandes et outils

Striplube SSLest un système de lubrification à quantité minimum piloté par microprocesseur et basé sur des micropompes pneumatiques éprouvées. La quantité de lubrification nécessaire peut être réglée pour chaque buse en fonction des besoins.
Grâce à une entrée de commande, le Striplube est synchronisé avec la presse. Si besoin est, ceci permet d'avoir un adaptation automatique de la quantité de lubrifiant au nombre de courses de presse actuel.
Le contrôle intégré de l'air comprimé et du niveau d'huile arrête la presse en cas de panne et garantit ainsi une sécurité accrue pour le processus.
Le lubrifiant est appliqué régulièrement et avec parcimonie avec de l'air en gouttelettes microfines.
 

Caractéristiques

  • 1 à 12 buses réglables séparément
  • 3 modes opératoires
  • Relais pour arrêt de presse
  • Contrôle du niveau du réservoir
  • Contrôle de l'air comprimé
     

Accessoires

Un grand choix de chambres de pulvérisation, de buses et d'accessoires permet d'avoir une lubrification précice et spécifique au client des bandes à poinçonner et des outils.

ssl-zubehoer

Digilube SDL FR

SDLB6

Das flexible Beölungssystem für Bänder und Werkzeuge

Das Minimalmengen-Beölungssystem SDL B6 für die Band- und Intoolbeölung erschliesst die Vorteile unseres bewährten und patentierten LubeCube-Systems mit einer auf die elementaren Funktionen reduzierten Steuerung.
Die Schmiermittelmengen der bis zu 6 Düsenabgänge sind individuell einstellbar. Alle Parameter können werkzeugspezifisch gespeichert werden.
Über einen Steuereingang wird das Digilube mit der
Presse synchronisiert. Dies ermöglicht eine
automatische Anpassung der Schmiermittelmenge an
die aktuelle Pressenhubzahl.
Digilube-Systeme können bei Bedarf jederzeit modular mit weiteren Funktionen ausgebaut werden.

 

SDLB6 mit Staender

Leistungsmerkmale

1 bis 6 LubeCubes einzeln steuerbar
3 Betriebsarten
Viskosität bis  max. 200mm2/s
Max. Ölmenge pro LubeCube 2000ml/h
Relais für Pressenstop
Vorratstank-Niveauüberwachung
Druckluftüberwachung

 

Zubehör

Eine grosse Auswahl an Sprühkammern, Düsen und Zubehör ermöglicht eine
präzise, kundenspezifische Beölung von Stanzbändern und Werkzeugen.

 

Lube Cube-Boxen

Für Bänder bis 300mm Breite.

slcxa 300

Lube Cube-Rampen

Für kleinere Sprühkammern oder Intool-Beölung.

SAL LubeCube Rampe

Lube-Boxen

Zum Anschluss an eine LubeCube-Rampe.
Für Bänder bis 300mm Breite.

slxc pp boxen

Lube-Düsen

Für direktes Beölen von Bändern und für Intool-Lösungen.

duesen

Software

Zur Integration in bestehende Steuerungen.

SDL Software

 

Digilube SDLA fr

SDLB6

Das flexible Beölungssystem mit Absaugung

Das SDLA basiert auf dem preisgünstigen SDL B6 und erschliesst so ebenfalls die Vorteile unseres bewährten und patentierten LubeCube-Systems. Zusätzlich verfügt das SDLA über eine leistungsfähige und bewährte Absaugeinheit, welche den Austritt von Emissionen wirkungsvoll verhindert. Durch die mögliche Wiederverwendung des gefilterten Restöls kann der Verbrauch von wertvollem Öl reduziert werden.
Die Schmiermittelmengen der bis zu 6 Düsenabgänge sind individuell einstellbar. Alle Parameter können werkzeugspezifisch gespeichert werden. Über einen Steuereingang wird das Digilube mit der Presse synchronisiert. Dies ermöglicht eine automatische Anpassung der Schmiermittelmenge an die aktuelle Pressenhubzahl. Digilube-Systeme können bei Bedarf jederzeit modular mit weiteren Funktionen ausgebaut werden.

 

SDLA

Leistungsmerkmale

1 bis 6 LubeCubes einzeln steuerbar
3 Betriebsarten
Viskosität bis  max. 200mm2/s
Max. Ölmenge pro LubeCube 2000ml/h
Absaugeinheit mit bis zu 4 Filterstufen
Preisgünstige, normierte Standardfilter
Relais für Pressenstop
Vorratstank-Niveauüberwachung
Druckluftüberwachung

 

Zubehör

Eine grosse Auswahl an Sprühkammern, Düsen und Zubehör ermöglicht eine
präzise, kundenspezifische Beölung von Stanzbändern und Werkzeugen.

 

Lube Cube-Boxen

Für Bänder bis 300mm Breite.

slcxa 300

Lube Cube-Rampen

Für kleinere Sprühkammern oder Intool-Beölung.

SAL LubeCube Rampe

Lube-Boxen

Zum Anschluss an eine LubeCube-Rampe.
Für Bänder bis 300mm Breite oder auch für Sonderlösungen
wie in folgendem Beispiel für Profile.

 

slxc blum

 

Lube-Düsen

Für direktes Beölen von Bändern und für Intool-Lösungen.

duesen

Software

Zur Integration in bestehende Steuerungen.

SDL Software

 

SAL

SCU100 SAS050

 

Siegfried Advanced Lubrication SAL.

Das mit LubeCube bestückte, intelligente und modular aufgebaute Beölungssystem kennt praktisch keine Grenzen. Auch für anspruchsvollste Beölungsaufgaben kann das System konfiguriert und bei Bedarf auch erweitert werden.

 

SAL

 

In der einfachsten Ausführung beinhaltet das System neben der Steuereinheit und der Luftaufbereitung mindestens eine LubeCube-Box oder eine LubeCube-Rampe und einen Vorratskanister.

 
Beispiel 1:

  • 1 Öl-Vorratskanister
  • 1 LubeCube-Box für die Streifenbeölung
     

SAL software 1

 
 

Für anspruchsvolle Aufgaben können bis zu 5 unterschiedliche Ölkreise angesteuert werden. Beispielsweise ein Ölkreis mit einer LubeCube-Box für die Bandbeölung und ein zweiter Kreis mit einer LubeCube-Rampe für die Intool-Beölung. Für jeden Ölkreis kann ein beliebiger Vorratskanister mit dem entsprechenden Schmiermittel über die Bedienoberfläche ausgewählt werden. Bei Bedarf kann das System - auch nachträglich - mit einer leistungsfähigen Absaugeinheit ergänzt werden.

 
Beispiel 2:

  • 3 Öl-Vorratskanister
  • 1 Restölkanister
  • 1 Ölkreis für die LubeCube-Box für die Streifenbeölung
  • 1 Ölkreis für eine LubeCube-Rampe für die Intool-Beölung
  • 1 Ölkreis für Restölrückführung aus Absaugung
     

SAL software 2

 
 
Beispiel 3:

  • 3 Öl-Vorratskanister
  • 1 Kanister für Reinigungsmittel
  • 1 Restölkanister
  • 2 LubeCube-Boxen für Streifenbeölung
  • 4 LubeCube-Rampen für Intool-Beölung
  • 2 Absaugmodule
     

SAL software 3

 

Steuereinheit

Die Steuereinheit verfügt über ein 8,4"-Farbdisplay mit Touchscreen.
Alle Abläufe werden durch die grafisch animierte Bedienoberfläche dargestellt. Die  eingestellten Parameter können für beliebig viele Werkzeuge gespeichert werden. Auch für ungeübte Bediener ist so ein rasches und sicheres Umrüsten und eine Fertigung mit optimalen Einstellungen möglich. Wahlweise kann die die Bedienung über ein beliebiges SAS-System von Siegfried oder mittels einer Remote-Software direkt über das Bedienterminal der Pressensteuerung erfolgen.

 

Leistungsmerkmale

  • 1 bis 70 LubeCubes einzeln steuerbar
  • 1 bis 5 unterschiedliche Schmiermittel
  • 1 bis 5 unabhängige Ölkreise
  • Viskosität bis  max. 200mm2/s
  • Max. Ölmenge pro LubeCube 2000ml/h
  • Vorratstank-Niveauüberwachung
  • Druckluft- und Pumpenlaufüberwachung
  • Menü und Hilfesystem in verschiedenen Sprachen
  • Speichern beliebig vieler Werkzeugdaten

 

Zubehör

Eine grosse Auswahl an Sprühkammern, Düsen und Zubehör ermöglicht eine
präzise, kundenspezifische Beölung von Stanzbändern und Werkzeugen.

 

LubeCube-Boxen

Für Bänder bis 1200mm Breite. Bei Bedarf mit Absaugvorrichtung

SAL LubeCube Box

LubeCube-Rampen

Für kleinere Sprühkammern oder Intool-Beölung.

SAL LubeCube Rampe

Lube-Boxen

Zum Anschluss an eine LubeCube-Rampe.
Für Bänder bis 1200mm Breite oder oder bei Bedarf auch
auch für Sonderlösungen.

pp boxen

Lube-Düsen

Für direktes Beölen von Bändern und für Intool-Lösungen.

duesen

 

 

Module d'aspiration SAM

SAE

Environnement propre pendant le découpage

La lubrification parfaite minimum et régulière des bandes à poinçonner est conditionnée par une fine pulvérisation du lubrifiant grâce à des buses adaptées.
En fonction du processus et selon le lubrifiant utilisé, il est possible que des émissions indésirables hors de la chambre de pulvérisation se produisent.
Avec le module modulaire d'aspiration SAM, toute sortie est efficacement évitée.
Grâce au possible recyclage du lubrifiant filtré, il est possible d'épargner du lubrifiant coûteux.
Le système peut, si nécessaire, être équipé d'un maximum de 4 niveaux de filtrage.

Caractéristiques

  • Système de filtrage variable à 4 niveaux
  • En option filtre à charbon actif
  • Contrôle du filtre et de la dépression
  • Recyclage de l'huile résiduelle
  • Système de fermeture à clapet pour un entretien confortable

 

SAE offen